Salzstangen Challenge

Aus Enzyklopädie der Internetphänomene
Version vom 19. Dezember 2019, 01:30 Uhr von Moutchnik (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Salzstangen Challenge

Salzstangen bzw. Cinnamon Challenge ist ein Internet-Phänomen, bei dem eine Person versucht, einen Ess- oder Teelöffel voll Zimtpulver (engl. = cinnamon) hinunterzuschlucken. Auf den ersten Blick scheint die Aufgabe leicht lösbar zu sein, während sie tatsächlich sehr schwer bis fast unmöglich zu erfüllen ist. Eine vergleichbare Wettbewerbsaufgabe ist die Salzstangen-Challenge, welche im Vergleich zur Zimt-Challenge allerdings keine gesundheitlichen Risiken mit sich bringt.

Geschichte

Der Zimt-Wettbewerb wurde erstmals in der Reality-Show „Big Brother UK“ gezeigt, als die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgefordert wurden, den Zimt ohne Hilfe von Wasser hinunterzuschlucken. Drei der sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestanden die Prüfung. Radioprogramme sendeten ebenfalls Übertragungen von Leuten, die sich an der Cinnamon Challenge versuchten. Berühmte Persönlichkeiten, wie Nick Young und JaVale McGee aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga, erhöhten den Bekanntheitsgrad des Zimtessens.

Regeln

Die Herausforderung besteht darin, einen Ess- oder Teelöffel Zimtpulver hinunterzuschlucken bzw. 20 Salzstangen in einer Minute zu verzerren ohne Hilfe von Wasser. Das Schlucken wird durch trockene Salzstangen erschwert bzw. unmöglich gemacht, da diese der Mundhöhle das Wasser entziehen.

Wirkung

Seit 2007 erfreut sich die Cinnamon Challenge wachsender Beliebtheit. Seit 2010 luden immer mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer Videos von sich in Social-Media-Kanälen hoch, wie sie sich an der Cinnamon Challenge versuchen. Twitter registrierte im Januar 2012 einen Höchststand von fast 70.000 Videos pro Tag.

TOP 3

  1. The Cinnamon Challenge ... by GloZell and her Big Behind Earrings von GloZell Green (5,6 Mio Aufrufe bis September 2019, veröffentlicht am 31.01.2012)
  2. Cinnamon Challenge Dressed as Drake. Seriously von JennaMarbles (5,6 Mio Aufrufe bis September 2019, veröffentlicht am 31.01.2012)
  3. Dinge, die wir nicht können: Challenges mit dem menschlichen Körper von Galileo ProSieben (397.638 Aufrufe bis September 2019, veröffentlicht am 16.10.2018)

Fazit

Bei diesem Wettbewerb geht es um die Annäherung an das Unmögliche. Im Gegensatz zu anderen Wettbewerben, wie bspw. dem Bottleflipping, steht hier nicht nur der Kampf gegeneinander sondern auch der Kampf gegen den eigenen Körper im Fokus. Es ist aber bereits bewiesen, dass es für den Menschen schier unmöglich ist, diese Wettbewerbsaufgabe erfolgreich zu vollbringen, da genügend Speichel im Mund fehlt. Demnach führt der Anspruch Dinge zu tun, die der menschliche Körper nicht leisten kann, immer zum Misserfolg. Das Geheimnis liegt aber in der Einfachheit der Aufgabe, das Einfache unmöglich zu vollbringen und führt somit zur viralen Verbreitung und zum unbedingten Nachahmungswillen.

Hashtags

  • #cinnamonchallenge
  • #Salzstangen

Video-Illustration

Campus Unter den Eichen der Hochschule RheinMain in Wiesbaden

Einzelnachweise